Haben Sie den Ehrgeiz, Ihr Wissen aus dem Studium in einem mittelständischen Automatisierungsunternehmen in die Praxis umzusetzen? Unsere erfahrenen Kollegen bieten Ihnen dabei sichere Orientierung und lassen Ihnen zugleich genügend Freiraum für die ersten eigenen Schritte.

Perspektiven für Studierende bei Ferrocontrol

Mit Studierenden des Studiengangs Elektrotechnik, Studienrichtung Automatisierungstechnik sprechen wir gerne über Perspektiven in unserem Unternehmen. Schon während der Studienzeit bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich über ein Praktikum oder während des praktischen Teils der Bachelor/Master-Thesis ein Bild von uns zu machen.

Optimierung des Regelalgorithmus und der Reglereinstellung des Servoumrichters E°Darc C

Der E-Darc ist ein modulares Servosystem zum Antreiben von Synchron- und Asynchronmaschinen, welche z.B. im Werkzeugmaschinenbau Verwendung finden. Hierbei werden für Positionieraufgaben klassische Verfahren der feldorientierten Regelung angewandt. Auf der Steuerkarte des Servos befindet sich ein FPGA, welcher die komplette Regelung und Kommunikation übernimmt. Auf einen Signalprozessor, wie er noch in herkömmlichen Geräten verwendet wird, wurde verzichtet. Der Regelalgorithmus für dieses FPGA wurde an einem Prototypen-Prüfstand (dSPACE-Umgebung) auf der Basis von Matlab/SIMULINK entwickelt.

Im Rahmen unterschiedlicher Abschlussarbeiten sollen Themengebiete von der Reglerselbsteinstellung bis zu alternativen Regelungsverfahren untersucht werden, bevor die praktische Erprobung der erzielten Ergebnisse an einem HiL-Prüfstand die Arbeit abrundet.

Ihre Voraussetzungen:

  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MATLAB®/SIMULINK
  • Grundkenntnisse im Bereich Antriebstechnik und Leistungselektronik
  • Teamfähigkeit und Engagement
Kontakt

Susanne Ellger

Tel.:+49 5221 966-195

Ferrocontrol Steuerungssysteme GmbH & Co. KG in Herford


Bewerbungen

Allgemeine Informationen zur Adressierung Ihrer Bewerbungen finden Sie hier.