Eckelmann und Ferrocontrol Steuerungssysteme entlasten ihre Kunden durch die verantwortliche Abwicklung des Software-Engineerings für Automatisierungsprojekte im Maschinen- und Anlagenbau sowie für die Medizintechnik.

Software-Entwicklung: spezialisierte Dienstleistungen und Komplettlösungen

Ob Sie die gesamte Softwareentwicklung auslagern oder in einem erweiterten Entwicklerteam auf die Erfahrungen eines langjährigen Automatisierungspartners zurückgreifen wollen: Wir verstehen uns auf die Automatisierung von Maschinen und Anlagen und bringen umfassende Expertise aus unterschiedlichsten Branchen auch in neue Projekte ein – selbstverständlich bei vollem Know-how-Schutz.

Qualitätsgerichtete Software-Entwicklung für die Maschinenautomation

Moderne Entwicklungstools bei der Applikationsentwicklung
Moderne Entwicklungstools bei der Applikationsentwicklung
  • Firmware für maßgeschneiderte Lösungen mit standardisierten Schnittstellen zur Programmierung der Anwendung
  • Programmierung nach IEC 61131-3
  • Einsatz von Werkzeugen und Techniken der modellbasierten Software-Entwicklung
  • Programmiersprachen von C über Delphi bis Java
  • HMI und Anwendungsprogrammierung als Dienstleistung

Qualitätsgerichtete Programmierung für die Anlagenautomation

Design einer komplexen Ablaufsteuerung mit StateCase
Design einer komplexen Ablaufsteuerung mit StateCase
  • Programmierung für alle gängigen SPS, Motion Control, Multiprozessorsysteme, PC-based Automation
  • Eigenes Programmierwerkzeug StateCase für die transparente Programmierung komplexer Ablaufsteuerungen
  • Software-Entwicklung für Datenbankanwendungen
  • Visualisierung und Leitsystem-Programmierung für alle marktüblichen Standard-Systeme
  • Einsatz von Werkzeugen und Techniken der modellbasierten Software-Entwicklung

Qualitätsgerichtete Software-Entwicklung für die Medizintechnik

  • Kundenspezifisches Software-Design und GUI-Entwicklung für PC sowie für embedded µC-, SBC- und FPGA-Plattformen
  • Programmierung unter C, C++, C#, Java, Delphi und Oracle
  • Software-Entwicklungsprozess und Dokumentation nach IEC 62304
  • Durchführung von Risikoanalysen nach EN ISO 14971 und Ableitung und Umsetzung von Maßnahmen

Komplexität beherrschen und Qualität erzeugen

Das richtige „Frontloading“ ist der Dreh- und Angelpunkt beim Softwareengineering für komplexe Maschinen oder Anlagen. Unsere Ingenieure verstehen sich auf eine strukturierte und umfassende Anforderungsanalyse.

Die sorgfältige Anforderungsanalyse (Requirements Analysis) ist die Basis für das Engineering gemäß dem V-Modell. In den Unternehmen der Eckelmann Gruppe sprechen wir von „qualitätsgerichteter Entwicklung“, da beim Projektmanagement nach dem V-Modell Entwicklungsprozess und Qualitätsmanagement eine Einheit bilden. Teilweise wird aber auch agil entwickelt, z.B. beim Design der Benutzerschnittstelle (HMI) oder um spätere Änderungswünsche flexibel berücksichtigen zu können.

Die konsequente Umsetzung einer qualitätsgerichteten Entwicklungsmethodik ermöglicht es auch in anspruchsvollen Applikationsfeldern unter Gewährleistung höchster Qualitätsansprüche erfolgreich tätig zu sein, wie z.B. in der Medizintechnik oder der Automatisierung von Druckmaschinen. In allen Projektphasen kann auf modernste Modellierungs- und Entwicklungswerkzeuge zurückgegriffen werden, wie z.B. das eigene grafische Tool StateCase für das Design komplexer Ablaufsteuerungen (siehe Downloads). Damit gewährleisten wir termingerechte und qualitativ hochwertige Arbeitsergebnisse.