Neuer Vertriebsleiter Middle East

Seit Oktober 2018 leitet Hassan Mousa den Vertrieb für die Region Middle East bei der Eckelmann AG.

Seit dem 1. Oktober 2018 leitet Hassan Mousa den Vertrieb für die Region Middle East bei der Eckelmann AG. Damit trägt das Unternehmen der wachsenden Nachfrage nach CNC-Automatisierungslösungen und Industrie 4.0-Anwendungen in dieser Region Rechnung.

„Wir wollen weltweit ein verlässlicher Innovationspartner sein und unsere Lösungen anbieten. Deshalb verfolgen wir als mittelständisches Unternehmen unsere Internationalisierung konsequent weiter“, erklärt Vorstand Dr. Marco Münchhof. „Neben den asiatischen Ländern wird für uns – wie auch unsere international aufgestellten Kunden im Maschinenbau – der Wirtschaftsraum Middle East als Markt immer bedeutsamer. Daher freuen wir uns besonders, Herrn Mousa als Vertriebsleiter für unser Middle-East-Geschäft gewonnen zu haben. Er ist die ideale Besetzung für diese Aufgabe. Er ist bestens in der Region Middle East vernetzt, in der er auch selbst verwurzelt ist. Hinzu kommt seine große technische Expertise.“

Hassan Mousa hat an der Damaskus Universität Elektrotechnik studiert. An der Steinbeis-Hochschule Berlin hat der Ingenieur einen Master in Business Administration (MBA) erworben. Sowohl in der Applikation als auch im internationalen technischen Vertrieb verfügt Hassan Mousa über langjährige Erfahrung mit Automatisierungslösungen für Werkzeugmaschinen, wie z.B. Schneidmaschinen oder Fräsen. Zahlreiche Automatisierungsprojekte führten den in Syrien aufgewachsenen Ingenieur in den vergangenen Jahren als Berater und Geschäftspartner in die arabische Welt, insbesondere die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

SPS IPC Drives
27.11.-29.11.2018, Nürnberg
Halle 7, Stand 314
www.eckelmann.de/sps18

Kontakt


Publikationen

Un­se­re Fach­auf­sät­ze finden Sie hier:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren