Applikationsoptimierte All-in-one-Steuerungen

Individualität als Standard: Maßgeschneiderte Steuerungsvarianten eröffnen neue funktionale sowie wirtschaftliche Optimierungspotenziale für Serienmaschinen.

Die Vorteile einer Kompaktsteuerung mit applikationsoptimierten onboard-IOs liegen auf der Hand: Es müssen keine Module mehr zusammengesteckt werden und die Verkabelung wird deutlich vereinfacht. Und durch die Unterstützung von DVI können nun auch Bedienpanels direkt an die Steuerung angebunden werden, ohne weitere kosten- und wartungsintensive Komponenten wie einen Panel-IPC. Dies macht die Kompaktsteuerungen von Eckelmann vor allem für kleine und mittlere SPS- und Motion-Anwendungen an Serienmaschinen attraktiv.

In unserem Fachbeitrag erfahren Sie mehr über das applikationsoptimiere All-in-one-Steuerungskonzept. Erschienen in: Industrielle Automation 2 (2017), S. 54 f.  

Kontakt


News

Un­se­re Pres­se­no­ti­zen finden Sie hier

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren