Schlüsselfertige Automatisierung und Leitsysteme für die Produktion in der Grundstoffindustrie bzw. im Baustoffwerk. Schwerpunkte sind die Modernisierung älterer Herstellungsanlagen für Grundstoffe oder Altanlagen der Baustoffindustrie.

Grundstoffe und Bauchemie

Mit E•MIC NT verfügt Eckelmann über ein eigenes leistungsfähige MES-System für das Wägen, Dosieren, Mischen, Abfüllen und Verpacken pulverförmiger, pastöser und flüssiger Rohstoffe und Produkte. Die Lösungen haben sich in zahlreichen Anwendungen und Modernisierungsprojekten der Baustoffindustrie bewährt.

Bausteine der Automation

Mischer zur Aufbereitung von Pressmassen
Mischer zur Aufbereitung von Pressmassen

Zu den Standardaufgaben in der Baustoffindustrie gehören die Rezeptursteuerung und -verwaltung, die Erfassung von Betriebsdaten sowie die kontinuierliche Erhebung von Produktions- und Qualitätsdaten. Diese Aufgaben löst E•MIC NT ebenso wie die lückenlose Produktverfolgung bzw. Chargenverfolgung.

Die Anbindung der Leitsysteme an die überlagerte Ebene der Produktionsplanung und die kaufmännische Informationsinfrastruktur wird auch von E•MIC NT unterstützt. Eckelmann hat langjährige Erfahrung mit der Integration von Leitsystemen in ERP-Systeme, wie z.B. SAP. Verbunden mit den MES-Funktionalitäten des Leitsystems werden dadurch die Produktionsprozesse wesentlich flexibler und die Produktivität gesteigert. Von der durchgängigen Informationsinfrastruktur profitiert auch das Qualitätsmanagement in der Baustoffindustrie.

  • Basisautomatisierung mit Standard-SPS
  • Steuerungen für das Wägen, Dosieren und Mischen pulverförmiger, pastöser und flüssiger Rohstoffe und Produkte
  • Chargenverfolgung und Produktverfolgung (tracking & tracing)
  • Schnittstellen zur Laborautomation und LIMS-Integration
  • Automatisierung von Rohstoffannahme, Lagerverwaltung, Transportsteuerung, Abfüllen und Versand
  • Intuitive Bedienkonzepte und übersichtliche Visualisierung

Automation "bauen"

Anlage der Grundstoffindustrie
Anlage der Grundstoffindustrie

Komplexe Ablaufsteuerungen für die Automatisierung in der Baustoffindustrie modellieren die Ingenieure der Eckelmann AG mit Hilfe moderner grafischer Entwicklungswerkzeuge sowie dem eigenen Tool StateCase. Dosier- und Mischvorgänge können außerdem realitätsnah simuliert werden. Diese Vorarbeit erlaubt eine möglichst sanfte Migration ohne gravierende Beeinträchtigungen der laufenden Produktion.

Kontakt
Dipl.-Ing. Lothar Rössler

Lothar Rössler
Vertriebsleiter
Tel.: +49 611 7103-175