E•ProBAS ist ein leistungsstarkes Automatisierungssystem für die Realisierung von kompakten Steuerungsfunktionen bis hin zu komplexen, verteilten Anlagensteuerungen mit schnellen Regelkreisen unter harten Echtzeitbedingungen.

Multiplattform-Automatisierungssystem E•ProBAS

E°ProBAS CompactPCI Serial

Von der kompakten IPC-Lösung bis zum komplexen Automatisierungsnetzwerk mit mehreren Multiprozessor-Einschüben: E•ProBAS ist das Automatisierungssystem für eine flexible und modulare Automatisierung. Weltweit sind mittlerweile über 500 E•ProBAS-Systeme in der stahlverarbeitenden Industrie im Einsatz – insbesondere in der Hütten- und Walzwerktechnik.

E•ProBAS bietet ein durchgängiges System von Hardware, Betriebssystem, Systemschicht und Anwendungssoftware. Aufbauend auf dieser Architektur erfüllt E•ProBAS vielfältige Funktionen:

  • Hochdynamische technologische Regelungen
  • Ablaufsteuerungen
  • Kommunikationsaufgaben
  • Datenverwaltungsaufgaben

Multiplattformfähigkeit

CompactPCI Serial, IPC, VMEbus und Multibus II werden als Plattformen unterstützt. Sie können auch gemeinsam in einer Anwendung verwendet werden. E•ProBAS ermöglicht den Betreibern ein Höchstmaß an Unabhängigkeit von Automatisierungslieferanten, denn die Systemhardware und die Applikationssoftware sind über eine klar definierte Schnittstelle in zwei separate Einheiten aufgeteilt.

Durch diese Unabhängigkeit werden Erweiterungen bzw. Änderungen der Anlage schnell und somit kostengünstig realisiert. Betreiber sind nicht gezwungen, bei Änderung der Hardwareplattform bzw. bei Hardwareupgrades auch die komplette Applikationssoftware umzurüsten. Die einfache Portierbarkeit von einer Plattform auf die andere bietet dem Betreiber Zukunftssicherheit.

Offen und flexibel durch Standards

Die Verwendung industrieller Automatisierungsstandards sichert eine der wichtigsten Eigenschaften von E•ProBAS: Die Offenheit. Industrielle Standardkomponenten namhafter Hersteller werden in umfangreichen Tests für die Verwendung in E•ProBAS geprüft und validiert. Auf Wunsch können neue Komponenten integriert werden – unabhängig vom Hersteller. Dies schützt bestehende Investitionen z.B. bei der Abkündigung von Komponenten.

Grafische Entwicklungswerkzeuge

Grafische Entwicklungsumgebung
Grafische Entwicklungsumgebung

E•ProBAS verwendet das grafische Entwicklungstool logi.CAD von logi.cals. Das professionelle IEC 61131-3-Tool ermöglicht standardisierte Softwarelösungen mit einem hohen Wiederverwendungsgrad und unterstützt alle Projektphasen vom Engineering der Hardware über die Softwareerstellung bis hin zum Debuggen.

Kontakt
Armin Seyffer

Anwendungsbeispiel

Hüttenwerke und Stahlwerke

Automation für Hütten- und Stahlwerke sowie Maschinen und Anlagen in der Weiterverarbeitung von Stahl, Eisen und NE-Metallen. Mehr