Integrierte Gebäudeleittechnik mit E*LDS verbindet Kälteanlagen und Gebäudetechnik zu energieeffizienten und sicheren Systemen. Die frei programmierbaren GLT-Komponenten sind Grundlage für eine flexible Gebäudeautomation und bieten viele Freiheitsgrade für Sonderlösung

Integrierte Gebäudeleittechnik

Am Bedientableau kann der Marktleiter einfach den Temperatursollwert im Verkaufsraum verstellen
Am Bedientableau kann der Marktleiter einfach den Temperatursollwert im Verkaufsraum verstellen

Die Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on um­fasst sämt­li­che Über­wa­chungs-, Steu­er-, Re­gel- und Op­ti­mie­rungs­ein­rich­tun­gen in Ge­bäu­den. Sie ver­folgt selb­stän­dig das Ziel, Funk­ti­ons­ab­läu­fe ge­wer­ke­über­grei­fend, nach vor­ge­ge­be­nen Pa­ra­me­tern durch­zu­füh­ren und de­ren Be­die­nung bzw. Über­wa­chung zu ver­ein­fa­chen.

Da­zu wer­den al­le Sen­so­ren, Ak­to­ren, Be­dien­ele­men­te, Ver­brau­cher und an­de­re tech­ni­sche Ein­rich­tun­gen ei­nes Ge­bäu­des mit­ein­an­der ver­netzt. Die de­zen­tra­len Steue­rungs­ein­hei­ten kom­mu­ni­zie­ren via CAN-Bus mit­ein­an­der. Auf der obers­ten Ebe­ne der Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on führt die Ge­bäu­de­leit­tech­nik (GLT) Re­gie.

Das E*LDS Sys­tem un­ter­stützt Be­trei­ber käl­te­tech­ni­scher An­la­gen ak­tiv bei der Um­set­zung ei­nes ganz­heit­li­chen En­er­gie­ma­nage­ments - die Ge­bäu­de­leit­tech­nik ist voll in­te­griert. Für die ein­heit­li­che Be­die­nung, Über­wa­chung und Ana­ly­se ste­hen kom­for­ta­ble PC- und Web-Ap­pli­ka­tio­nen zur Ver­fü­gung.

Fle­xi­bi­li­tät in der Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on

Die In­te­grier­te Ge­bäu­de­leit­tech­nik der Eckel­mann AG ver­eint auf ei­ner Platt­form Steue­run­gen für Käl­te­an­la­gen mit stan­dar­di­sier­ten oder frei pro­gram­mier­ba­ren Steue­run­gen für die Ge­bäu­de­tech­nik. So­mit kön­nen Sys­tem­ei­gen­schaf­ten und Ein­rich­tun­gen, die E*LDS seit vie­len Jah­ren zu ei­nem der füh­ren­den Sys­te­me in der Käl­te­tech­nik wer­den lie­ßen, auch für die Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on mit ge­nutzt wer­den. Die Auf­he­bung bis­he­ri­ger Sys­tem­gren­zen schafft die Vor­aus­set­zung für en­er­gie- und kos­ten­ef­fi­zi­en­te Lö­sun­gen.

GLT im Le­bens­mit­tel­ein­zel­han­del

Spe­zi­ell in Le­bens­mit­tel­märk­ten macht die Kom­bi­na­ti­on von Käl­te­tech­nik und Ge­bäu­de­leit­tech­nik Sinn. Die Au­to­ma­ti­on wird über­sicht­li­cher und die In­ves­ti­ti­ons­kos­ten ver­rin­gern sich. In die­sem Be­reich wur­den hun­der­te Pro­jek­te mit E*LDS-Kom­po­nen­ten rea­li­siert, bei de­nen Käl­te, Be­leuch­tung, Hei­zung, Lüf­tung, Kli­ma und an­de­re Ge­wer­ke wie Geo­ther­mie­an­la­gen zu en­er­gie­opti­mier­ten Sys­te­men ver­schränkt wur­den.

  • Ge­wer­ke­über­grei­fen­de Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­sie­rung
  • Ver­schrän­kung von Käl­te- und Ge­bäu­de­leit­tech­nik
  • En­er­gie­ein­spa­rung durch Nut­zung von Syn­er­gie­ef­fek­ten
Kontakt
Jens Uwe Meyer

Jens Uwe Meyer
Vertrieb
Tel.: +49 611 7103-345



Anwendungsbeispiel

Industrie & Gewerbekälte

Die klaren Stärken von E*LDS: Flexible Supermarktkälte und maßgeschneiderte Lösungen für die Industriekälte. Mehr



EHI-Partnerlogo

Exportinitiative Energieeffizienz
Exportinitiative Energieeffizienz

Mitglied im Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen
Mitglied im Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen