LDSWeb ergänzt E*LDS um eine mächtige Webanwendung für die Online-Qualitätssicherung und Optimierung kälte- und gebäudetechnischer Anlagen. Sie wird z.B. in Fernwartungszentralen und zur Unterstützung eines aktiven Energiemanagements im Lebensmittelhandel eingesetzt.

Kälteanlagen online überwachen und optimieren

Was haben ein Laufmeter Kühlmöbel und ein Einfamilienhaushalt mit vier Personen gemeinsam? Den jährlichen Energieverbrauch! Wen wundert es da, dass das Thema Energiemanagement im Lebensmitteleinzelhandel mittlerweile zu einem Dauerbrenner geworden ist. Die energetische Optimierung von Lebensmittelmärkten und Discountern entscheidet heute längst mit über ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Die Webanwendung LDSWeb ist die Antwort auf die steigenden Anforderungen bei der Überwachung und Optimierung von Kälteanlagen. Oft scheitert eine effektive Überwachung und permanente Analyse von Kälteanlagen noch an einfachen technischen Hürden wie einer speziellen Software oder unterschiedlichen DFÜ-Einrichtungen.

Ein Browser genügt

Für die Nutzung von LDSWeb wird nur ein Standardbrowser benötigt. Der Server fragt zyklisch alle Daten der aufgeschalteten Kälteanlagen und ggf. der Gebäudeleittechnik ab. Für eine umfassende energetische Bewertung eines Supermarktes erfasst LDSWeb optional die Verbrauchswerte wie Energie, Gas, Wasser oder Fernwärme. Praktisch unbegrenzt viele Märkte können mit LDSWeb überwacht werden.

Alle Daten werden in übersichtlichen Tabellen und Grafiken dargestellt, die der Benutzer dank moderner Webtechnologien intuitiv per Maus seiner Fragestellung anpassen kann, z.B. mit der Zoom-Funktion.

Energiemanagement vom Feinsten

Wochenintervalle für EVU-Zähler und Einzelzähler für Kälte, Klima, Backautomat etc.
Übersichtliche grafische Darstellung der Verbrauchswerte für ein modernes Energiemanagement: Wochenintervalle für EVU-Zähler und Einzelzähler für Kälte, Klima, Backautomat etc.

Das Energiemanagement kann aus der kontinuierlichen Beobachtung von Kälteanlagen wirksame Maßnahmen zu Steigerung der Energieeffizienz ableiten und ihren Erfolg evaluieren.

Für die energetische Bewertung und den Vergleich von Kälteanlagen stellt LDSWeb ein ganzes Arsenal an nützlichen Werkzeugen bereit. Hierzu zählen z.B. Störungs- und Verbrauchsprofile oder der normierte Vergleich des Energieverbrauchs mehrerer Märkte. Für die kaufmännische Bewertung sind die Werkzeuge für das Benchmarking oder Ranking interessant.

Alarmmanagement

Die aktuellen Alarme (z.B. Kühlraumtür offen oder Verdichterstörung) werden in übersichtlichen Tabellen ausgegeben und lassen sich nach Priorität ordnen. Der zeitlichen Verlauf der Betriebsdaten jedes einzelnen Teilnehmers kann grafisch genauer analysieren werden, was bei der Fehleranalyse hilfreich ist.

Zurückliegende Alarmereignisse können in der Störungshistorie eingesehen werden. Zusätzlich erzeugt LDSWeb Alarmstatistiken für frei wählbare Zeiträume. Für baugleiche Märkte kann es außerdem sinnvoll sein, die Alarmstatistiken zu vergleichen. Auch dies unterstützt LDSWeb – jederzeit und noch nach Jahren.

Temperaturdokumentation gemäß HACCP

24-h Temperaturliste aller Kühlstellen unter LDSWeb
24h-Temperaturliste aller Kühlstellen unter LDSWeb sind ein komfortabler Weg für die HACCP-gemäße Temperaturdokumentation im Lebensmittelhandel.

Ein weiteres wichtiges Feature sind die sog. 24h-Temperaturlisten, die die Stundenmittelwerte aller Kühlstellenpositionen enthalten. Abtauereignisse werden mit entsprechenden Icons hervorgehoben, Grenzwertüberschreitungen erscheinen rot. Probleme lassen sich so rasch identifizieren und beheben - noch bevor es zum Schaden kommt.

Die Temperaturlisten können für die HACCP-konforme Temperaturdokumentation (EU-Verordnung 37/2005) herangezogen werden, lassen sich ausdrucken sowie als PDF oder Excel-Datei exportieren.

  • Zentrale Online-Überwachung mehrerer Kälteanlagen via Standardbrowser
  • Werkzeuge für das Energie- und Qualitätsmanagement
  • Alarmmanagement
  • Anlagenvergleich, Benchmarking und Ranking
  • Bedienkomfort durch moderne Webtechnologien

Kontakt
Christoph Brand

Christoph Brand
Vertrieb
Tel.: +49 611 7103-700