Mit E*LDS überwachen und dokumentieren Sie alle innerhalb des Systems gemessenen Temperaturen. Wo zusätzliche, nicht für die Regelung notwendige Messpunkte in die Temperaturüberwachung einbezogen werden sollen, ist das Funksensorsystem von Eckelmann genau die richtige Ergänzung.

Funksensoren in E*LDS integrieren

Einbindung des Funksensorsystems in E*LDS
Einbindung des Funksensorsystems in E*LDS

Das Funksensorsystem besteht aus digitalen Funk-Temperaturfühlern TS 30 (X)W mit Datenlogger-Funktion und einem Empfangsmodul. Das Empfangsmodul WR 300 für bis zu 100 Sensoren wird über den CAN-Bus in E*LDS eingebunden.

Das Funksensorsystem dient der Automatisierung von Aufgaben rund um die Temperaturüberwachung und findet Anwendung in den unterschiedlichsten Bereichen.

Detaillierte technische Informationen finden Sie in einem gesonderten Bereich auf dieser Website, da die Lösung auch unabhängig von E*LDS genutzt werden kann.

Technische Vorteile

  • Messbereich: −40 bis +80 °C
  • hochgenaue Digitalmessung (typ. ± 0,1 K)
  • integrierter Datenlogger (> 4 Tage)
  • kompaktes und hygienisches Gehäuse
  • auch mit absetzbarem Temperaturfühler
  • 10 Jahre wartungsfrei und langzeitstabil
  • 100 Sensoren pro Empfangsmodul
  • komfortable 24h-Temperaturlisten über LDSWin und LDSWeb, gemäß HACCP
  • ausgefeiltes Alarmmanagement
Automatischer HACCP-Bericht: 24h-Temperaturliste unter LDSWeb
Automatischer HACCP-Bericht: 24h-Temperaturliste unter LDSWeb
Kontakt
Christoph Brand

Christoph Brand
Vertrieb
Tel.: +49 611 7103-700



Anwendungsbeispiel