Ausschlaggebend für die Dynamik eines Antriebssystem ist nicht nur der Achsregler: Auch der Motor selbst spielt ein wichtige Rolle.

E°Motoren: Effizient bewegen

Beispiele aus der Reihe der E° SL Motoren
E°Motoren: Beispiele aus der Reihe der E° SL Motoren

Die AC-Servomotoren der Baureihen FMD und FMR bilden zusammen mit den Antriebsreglern aus der Produktfamilie DARC sehr genaue und hochdynamische Antriebseinheiten. Mit einem Drehmoment von 0,5 bis 68 Nm decken die Servomotoren ein breites Spektrum an Anwendungen ab.

Die hochdynamischen Synchron-Servomotoren von Ferrocontrol sind für den Betrieb mit dem DARC-Antriebsreglersystem bestimmt. Jeder Servomotor verfügt über eine Motorkennung (FMD-Motor), über die alle Parameter für den Motor aus einer Bibliothek ausgewählt werden. Dadurch verkürzen sich die Inbetriebnahmezeiten und Fehler werden wirksam ausgeschlossen.

Als Feedbacksystem werden wahlweise hochauflösende elektronische Sinus/Cosinus-Geber (Hiperface) eingesetzt - in Singleturn-, Multiturn- (FMD) oder Resolverausführung (FMR).

Alle Motoren sind auch mit Haltebremsen verfügbar und zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit, Wartungsfreiheit und eine lange Lebenserwartung aus.

Die Servomotoren sind einfach mit einem Norm-Flansch zu montieren. Die Motorbibliothek erlaubt eine rasche Inbetriebnahme. Alle Motoren erfüllen die Schutzart IP 65.

Das Spektrum wird ergänzt durch Synchron-Servomotoren, Direktantriebe (Torque- und Linearmotoren), Asynchronmaschinen (Käfigläufer) und Hochfrequenzspindeln.

Kontakt in Herford
Peter Schicker

Kontakt in Wiesbaden
Wilfried Schabio

Anwendungsbeispiel