Individuelle und kostenoptimierte Steuerungslösungen für Schneidmaschinen: Die Eckelmann AG bietet Herstellern von Schneidmaschinen ein Sorglospaket aus optimal abgestimmten Steuerungs- und Antriebskomponenten an – für alle gängigen Schneidtechnologien.

Antriebs- und Steuerungstechnik für das Schneiden und Trennen

Laserschneiden
Laserschneiden

Die Steuerungen von Eckelmann erfüllen CNC-Funktionen für zahlreiche  Schneidtechnologien: vom Plasma- und Autogen-Brennschneiden über das Laserschneiden bis zum Wasserstrahlschneiden (Water Jet). Trennanlagen mit Schaft- und Scheibenwerkzeugen werden ebenso unterstützt wie Schneidmaschinen mit Schneidrad, oszillierendem Messer, Bandmesser oder Schneiddraht.

Die Komplettlösungen verbinden die über 25jährige Erfahrung der Eckelmann AG in der Entwicklung von CNC-Applikationen für das Schneiden mit einer breiten Palette an Hardware und Software:

Bedienkomfort: Extra HMI-Version für das Schneiden

Die Bedienoberfläche (HMI) ist ganz auf die Bedürfnisse an Schneidmaschinen ausgelegt. Die Fertigungsdaten können einfach importiert werden – in den Datenformaten DXF, DIN und ESSI.  NC-Programme lassen sich komfortabel an der Maschine erstellen. Dafür steht eine  umfassende Makrobibliothek zur Verfügung.

Die speziell für typische Aufgaben beim Schneiden optimierte HMI-Version unterstützt mehrere Schachtelvarianten: Kontur-, Parkett- und Gitterschachtelung. Außerdem gibt es Funktionen für die automatische Platzierung von Anschnittfahnen, wie auch das Sortieren und Optimieren der Schneidreihenfolge. Eine integrierte Auftragsverwaltung und Betriebsdatenerfassung runden das vielfach bewährte Bedienkonzept für Schneidmaschinen ab.

Mächtiges NC-Betriebssystem

Plasmabrenner mit Drehaggregat
Plasmabrenner mit Drehaggregat

Das NC-Betriebssystem der Eckelmann AG beinhaltet standardmäßig alle schneidspezifischen Funktionen, wie z.B.:

  • Vermessung der Oberfläche des Schneidtisches
  • Ermittlung der Werkstücklage
  • Z-Höhenregelung
  • Tangentiale Werkzeugnachführung
  • Rückwärtsfahren und Wiederanfahren an die Kontur
  • Regelung in Abhängigkeit von der Bahngeschwindigkeit (Laserleistung, Abrasivdosierung etc.)
  • Eckenerkennung, Korrekturmodule
  • Manteltransformation, z.B. zum Rohrschneiden

Flexibles Engineering durch offenes Steuerungskonzept

Die Anbindung der Prozessperipherie in Abhängigkeit von der jeweiligen Schneidtechnologie ist einfach und kann durch den Maschinenhersteller selbst konfiguriert werden. Bei Bedarf ist aber auch die freie Programmierung von zusätzlichen SPS-Funktionsblöcken nach IEC61131-3 (CoDeSys®) möglich. Fertige Programmbausteine für unterschiedliche Schneidtechnologien beschleunigen das Engineering.

Durch die umfassenden Kompetenzen auf dem Gebiet der industriellen Bildverarbeitung kann die Eckelmann AG auch die Integration intelligenter Kameras anbieten – ein echter Wettbewerbsvorteil für Maschinenbauer.

Rechts finden Sie Downloads zu den zahlreichen CNC-Cutting-Solutions der Eckelmann AG.


Ver­wand­te The­men: