Planen, Kontrollieren, Analysieren, Optimieren und Dokumentieren in der CNC-Fertigung von morgen. Mit dem Machine Management System von Eckelmann sind Sie bereit für die Vernetzung und Digitalisierung Ihrer CNC-Maschinen.

Machine Management System

Video auf dem Eckelmann Kanal von YouTube:

Wie plant man erfolgreich? Wie optimiert man erfolgreich? Wie erkennt man das Potential für Verbesserung? Jeder Maschinenbauer, jeder Betreiber eines Maschinenparks stellt sich diese Fragen und muss Antworten finden, um erfolgreich zu sein. Wie auch immer die Ansätze hierzu aussehen, eines haben sie wohl alle gemeinsam:

Am Anfang stehen Informationen und Transparenz.

Informationen und Daten darüber, was in der Vergangenheit auf unseren Maschinen passiert ist, was gerade abläuft und was zukünftig kommen wird. Klingt simpel und genau das wird es in Zukunft auch sein, mit dem Maschinen Management System (MMS) von Eckelmann.

Das MMS ist als offenes Industrie 4.0-Framework für den Mittelstand konzipiert, von der OPC-UA-basierten M2M-Kommunikation bis zur Anbindung Ihres Maschinenparks an überlagerte MES- oder ERP-Systeme. Profitieren Sie von Industrie 4.0 Lösungen, die mit der langjährigen Erfahrung in der Automatisierung von Fertigungsprozessen wirkliche Transparenz über Shop­floor und Maschinen schaffen.

Das MMS vernetzt CNC-Maschinen

Das MMS ist das neuste Softwareprodukt aus dem Hause Eckelmann mit dem Ziel, die Vernetzung und Digitalisierung von Informationen zu fördern, die Transparenz im eigenen Maschinenpark zu erhöhen und somit die Erwartungen an Industrie 4.0 im Mittelstand erfüllen zu können.
Immer dann, wenn mehrere CNC- oder Prozessmaschinen in einem Unternehmen betrieben werden, wird es in Zukunft unerlässlich sein, diese untereinander zu vernetzen und eine Verbindung zu übergelagerten ERP- und MES-Systemen herzustellen.

Das MMS ist das Bindeglied zwischen der Ebene der Maschinen und der ERP- bzw. MES-Ebene. Daten werden über den offenen OPC-UA Standard in Echtzeit direkt aus der (CNC-) Steuerung der Maschine erfasst, gesammelt, aufbereitet und visualisiert. Das MMS ist ein offenes und erweiterbares System, somit können Steuerungen bzw. Maschinen verschiedener Hersteller an das MMS angebunden werden. Das MMS selbst basiert auf einer plattformunabhängigen Web-Service-Architektur.
Die über das MMS verbundenen Maschinen werden in einem Dashboard visualisiert, welches dem Betreiber des Maschinenparks zu jedem Zeitpunkt u.a. Zugriff auf folgende Informationen bietet:

  • Status der Maschinen
  • vergangene, laufende und zukünftige Aufträge
  • Fortschritt sowie Restlaufzeit der aktuellen Bearbeitung

In einer Betriebsdatenerfassung (BDE) werden alle relevanten Daten und Informationen gesammelt und gespeichert, diese werden dann zur Generierung von Reports & Auswertungen verwendet.

Machine Management gibt Antworten zu Effizienz und Produktivität

Sie möchten wissen welche Ihrer Maschinen wie stark ausgelastet ist? Wo die Warte-, Stillstands- oder Rüstzeiten am größten sind? Welche Maschine wie viele Verschließteile benötigt und wie viel Hilfsstoff verbraucht wurde?

Für all diese Fragen liefert das MMS entsprechende Auswertungen und lässt Ihnen diese auf Wunsch automatisch, in regelmäßigen Abständen, zukommen. Ausgewählte Funktionen des MMS stehen auch als sogenannte Companion Apps zur Verfügung und können auf Smartphone und Tablets installiert werden. Speziell die Alarm- und Meldesysteme des MMS eignen sich für die Verwendung auf mobilen Geräten. Über Fehlerzustände oder den ungeplanten Stillstand einer Maschine werden Mitarbeiter direkt und ortsunabhängig in Echtzeit benachrichtigt. Ungeplante Stillstands- und Ausfallzeiten können so stark reduziert werden.

Was das MMS für die Zukunft attraktiv macht? Der Funktionalität sind praktisch keine Grenzen gesetzt und der Funktionsumfang wächst stetig.

(aktuelle und zukünftige Funktionen des MMS)

Industrie 4.0 Lösungen für Ihren Maschinenpark

Für Sie ist eine spezielle Funktionalität besonders hilfreich? Gerne prüfen wir die Umsetzbarkeit.
Sie fragen sich wie das MMS die Produktivität und Effizienz Ihres Maschinenparks steigern kann?
Kontaktieren sie uns gerne unter maavertrieb@eckelmann.de bzw. wenden sie sich direkt an einen unserer Ansprechpartner zum MMS. 

Kontakt in Wiesbaden

Matthias Schad
Leiter Vertrieb
Tel.: +49 611 7103-200


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren