Um den Durchsatz zu erhöhen und somit günstiger zu fertigen, werden mehrere identische elektronische Baugruppen im Nutzen gefertigt. Dementsprechend müssen die Baugruppen nach der Fertigung vereinzelt werden. Diesen Vorgang nennt man Nutzentrennen.

Nutzentrenner für elektronische Baugruppen

Damit dieser Vorgang vollautomatisch ablaufen kann, muss die genaue Lage der ankommenden Baugruppe erfasst werden. Dies erfolgt mit einem Kamerasystem, das die Schneidmarken exakt erfasst und deren Koordinaten an die CNC-Steuerung übergibt. Auf diese Weise werden unvermeidliche Toleranzen der Maschine und des Nutzen eliminiert.

Kamerasystem E°CAMBOX

In der E°CAMBOX von Eckelmann sind eine Kamera und zwei LED-Lampen zur Beleuchtung integriert. Die Spannungsversorgung erfolgt mit den im industriellen Umfeld üblichen 24 Vdc. Die Kommunikation mit der Kamera erfolgt über Ethernet.

Kontakt
Dr.-Ing. Johannes Stelter