Die Aufgaben in der Gebäudeautomation sind facettenreich. Ein modulares und flexibles Steuerungs- und Regelungskonzept ist die Basis für individuelle Lösungen. Dieser Ansatz hat sich für Kälteanlagen vielfach bewährt und wird in der Gebäudeleittechnik konsequent weitergedacht.

Komponenten für die flexible Gebäudeautomation

Adaptive Umschaltung zwischen Sommer- und Winterbetrieb, Heizkreisregelung mit witterungsgeführter Vorlauftemperatur, Wärmerückgewinnung, Legionellenschaltung für die Trinkwasseraufbereitung, Luftgüteregelung mit CO2-Sensoren, Nachtspülung, Beleuchtungsregelung, Lastm­nagement ...

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt an Funktionen, die moderne Gebäudeleittechnik zu meistern hat. Für die vielfältigen Aufgaben bietet ECKELMANN flexibel einsetzbare Komponenten an, die vollständig in das E*LDS-System eingebunden sind.

Kom­pakt­steue­rung GLT 3010

Kompaktsteuerung GLT 3010 für Anwendungen in der integrierten Gebäudeleittechnik
Kompaktsteuerung GLT 3010 für Anwendungen in der integrierten Gebäudeleittechnik

Speziell für Anwendungen in der integrierten Gebäudeleittechnik kommt die frei programmierbare Kompaktsteuerung GLT 3010 zum Einsatz, die äu­ßerst flexibel beschaltet werden kann.

Die Parametrierung und Konfiguration erfolgt bequem über das zentrale Bedienterminal bzw. die Systemzentrale. Weitere Bedienmöglichkeiten bietet die Software LDS­Win zur Fernüberwachung und Fernbedienung. Das bewährte GLT-Bedientableau ermöglicht eine einfache Handhabung der gesamten Gebäude­leittechnik in der alltäglichen Praxis.

Für komplexere Aufgaben verfügt das System über universelle Schnittstellen, mit denen sich weitere technische Anlagen anbinden und vernetzen lassen. Fremdsysteme können so z.B. via Modbus-RTU in die Gebäudeautomation eingebunden werden.

SPS-Steuerungen

Ausschnitt aus einem Schaltschrank mit SPS und FBM-Modulen
Ausschnitt aus einem Schaltschrank mit SPS und FBM-Modulen

Aufwendigere Lösungen werden mittels der frei programmierbaren Steuerungen und Feldbusmodule der E•FBM-Reihe aus dem Hause Eckelmann realisiert, die sich vielfach in industriellen Anwendungen bewährt haben. Die E•FBM-Reihe mit standardisierten Funktionsmodulen bietet alle Freiheitsgrade für die Applikationsentwicklung in der industriellen Automation. Bibliotheken für alle gängigen Funktionen sind vorhanden.

  • Kompaktsteuerung (DDC) für die Gebäudeleittechnik
  • Frei programmierbar nach SPS-Norm IEC 61131-3
  • Integration von Kälte- und Gebäudeleittechnik
  • Energieeffizienz steigern durch ganzheitliche Automation
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr erfahren